Ventura Kingdom der König von Wambel

Feiner Erfolg für die Besitzergemeinschaft 100 Galoppsportfreunde 2.0 um Helmut Kappes.

Mit einem Start-Ziel Erfolg des Mülheimer Wallachs Ventura Kingdom (46:10) aus dem Quartier von Trainer Axel Kleinkorres trug sich auch ein Pferd der Galopprennbahn Raffelberg in die Siegerliste der Dortmunder Sonntagsveranstaltung ein.

Unter Nachwuchsreiterin Amina Mathony, die 5 Kilos Gewichtserlaubnis in Anspruch nahm, hielt der Vierjährige des Stalles 100 Galoppsportfreunde 2.0 einen Vorteil bis ins Ziel fest. „Er wollte unbedingt nach vorne und hat prima durchgezogen“, freute sich die Siegreiterin.

Helmut Kappes, Initiator der siegreichen Besitzergemeinschaft, schaute das Rennen im Rahmen seiner Rehabilitation. Gute Besserung von dieser Stelle aus.

(16.01.2022)